Ehrenamt und Erfolge gewürdigt – „Tag der Ehrungen“ an der Gesamtschule Reichshof

Wie stets zu Beginn des Frühlings würdigte die Gesamtschule Reichshof auch in diesem Jahr an ihrem traditionellen „Tag der Ehrungen“ das vielfältige ehrenamtliche Engagement der Schülerinnen und Schüler und ihre Erfolge in Wettbewerben. Für eine feierliche Umrahmung sorgten eine Musikklasse der Abteilung I sowie Mitglieder des instrumentalpraktischen Kurses der gymnasialen Oberstufe.

Vor der versammelten Schülerschaft betonten der kommissarische Schulleiter Jörg Schmoock sowie die Schulleitungsmitglieder Anne Halfar, Theresa Sondermann und Marco Brüß, wie wichtig der außergewöhnliche Einsatz vieler Mitglieder der Schulgemeinschaft für die Schule sei. Die Zahl der Schülerinnen und Schüler, die sich für das Miteinander engagieren, als Mitglieder der Schülervertretung, in der Streitschlichtung, als Busbegleitung, in der Mensa, im Schulsanitätsdienst und auf zahlreichen anderen Feldern, sei an der Gesamtschule Reichshof enorm. 

IMG_3704Für den Bereich Sport würdigte Tim Küpper etwa zahlreiche Rekorde bei den Bundesjugendspielen und beim „Monte Mare-Cup“. Die didaktische Leiterin der Gesamtschule Reichshof, Anne Halfar, dankte den Botschaftern der Schule, die u. a. als Vorleser und Vorleserinnen beispielsweise alten Menschen Vergnügen bereitet hatten. Die Fachvorsitzenden des Faches Englisch, Eduard Simon und Lena Hillebrand,  hoben die hervorragenden Leistungen im zurück liegenden „Big Challenge-Wettbewerb“ hervor. Die Gewinner der internen Mathematik-Olympiade freuten sich über die Anerkennung von Theresa Sondermann und Ulli Haas. Das Engagement der Mensa-Helferinnen und -helfer sowie der Klassensprecherinnen und -sprecher zeichneten Dagmar Kopal-Engeländer und Marco Brüß aus.

Preise erhielten zu viele Schülerinnen und Schüler, als dass man sie hier alle aufführen könnte. Gestiftet hatte sie der Förderverein. Die Palette reichte von Fußbällen, Pokalen, T-Shirts, Magnetlesezeichen und Urkunden bis hin zu Ostergestecken. Uli Haas, der den Tag der Ehrungen organisiert hatte, dankte den Kolleginnen und Kollegen der Gesamtschule für deren Einsatz in zahlreichen Wettbewerben, sei es im Sport, den Naturwissenschaften, der Musik, im Fach Englisch und vielen anderen Bereichen mehr.