Kicken für die Gesundheit – Ex-Bundesligaprofis trainieren Eckenhagener Gesamtschüler

Autogrammkarten waren heiß begehrt, als das Training zu Ende war. Die beiden Ex- Bundesligaprofis Michael Klinkert und Marcel Witeczek hatten nun schon zum wiederholten Male mit Schülerinnen und Schülern des fünften Jahrgangs der Gesamtschule Reichshof abwechslungsreiche Übungen durchgeführt. Die Veranstaltung am 24. Januar fand im Rahmen der Initiative „Fit durch die Schule“ statt. Dies ist eine gemeinsame Initiative des Ministeriums für Schule und Weiterbildung NRW und der AOK Rheinland/Hamburg. Ziel ist es Schulen bei ihren Bemühungen um gesunde Schülerinnen und Schüler zu unterstützen. Der Kontakt zu den Trainern kam bereits in der Vergangenheit durch die Kooperation der Gesamtschule Reichshof mit der AOK Rheinland/Hamburg zustande.

RHK 2018-01-22 FußballDie Ex-Bundesligaprofis und heutigen AOK-Mitarbeiter Michael Klinkert (u.a. FC Schalke 04, Borussia Mönchengladbach) und Marcel Witeczek (FC Bayern München, Borussia Mönchengladbach) können zusammen auf ca. 700 Bundesligaeinsätze zurückblicken. In Einheiten von jeweils 50 Minuten erlebten die Schülerinnen und Schüler lebendige Fußball-Kompetenz. Techniken des Warmmachens wurden ebenso eingeübt wie verschiedene Koordinationsübungen. In zwei Gruppen absolvierten die Schülerinnen und Schüler Koordinations- und Reaktionsfähigkeitsübungen. Das Skipping und Sprinten versuchten die Lehrlinge in anschließenden Fußballspielen gleich anwenden. Ein Highlight war sicherlich das Torschuss-Training. Hier wurde die eigene Schussgeschwindigkeit ermittelt und anschließend auf der Urkunde vermerkt, die jeder Teilnehmer erhielt.

Die Kooperation der Schule mit dem Fußball-Verband Mittelrhein und die kreativen Fitness-Ansätze der Gesamtschule Reichshof stießen bei den beiden Gast-Trainern auf ein positives Echo. Aufmerksam begleitet wurde das Training von Schulleiterin Barbara Horvay und der didaktischen Leiterin Anne Halfar sowie von der AOK-Vertreterin Gabriele Schlünder. Eine echte Überraschung war die Überreichung eines goldenen Turnschuhs an Michael Klinkert, der sich diesen von Marcel Witeczek, der zwei besitzt, schon seit vielen Jahren wünschte.