Knapp am ersten Platz vorbei

Reichshofer Gesamtschülerinnen bei den Fußball Kreismeisterschaften

IMG_20180411_125415630_HDRIm April war es wieder soweit: Die jährlichen Fußball-Kreismeisterschaften der Schulen standen an. Im Durchgang für Mädchen trafen sich an zwei aufeinander folgenden Tagen  die Wettkampfgruppen 2004-2006 und 2006-2008 auf dem Kunstrasenplatz „Ohler Wiesen“ in Wipperfürth. Im Derby der ersten Gruppe waren die Gesamtschulen Derschlag, Marienheide, Reichshof und Waldbröl sowie die Gymnasien Engelskirchen, Nümbrecht und Wipperfürth vertreten.

Bei trübem Wetter, aber hoch motivierten Schülerinnen, startete der Wettkampf um 9.30 Uhr. Die Mannschaft der Gesamtschule Reichshof  gewann fast jedes Spiel, unterlag aber der Siegermannschaft mit nur einem Punkt Abstand. Auf dem Feld waren: Katharina Draube (8 b), Pia Müller (7 a), Gina Mehrpahl (7 b), Inessa Eltchine (7 b), Christin Ufer, Torwart (7 a), Celina Kraft (8 b), Milena Sochocki (7 a), Jamila Piechula (7 c), Ikra Kazank (7 d), Marie Schiffmann (7 c), Chaline Pfeiffer (7 d) und Leonie Mark (7 b).

IMG_20180411_125748588Im Turnier der zweiten Wettkampfgruppe stellte das Gymnasium St. Angela Wipperfürth drei Mannschaften, gegen die die Auswahl der Gesamtschule Reichshof bestehen musste. Drei Schulen hatten kurzfristig abgesagt, weshalb eine Hin- und Rückrunde zu je 20 Minuten gespielt wurde, sodass der Ball ununterbrochen in Bewegung war.

Leider ging das erste Spiel gegen den Favoriten St. Angela I mit 0:2 verloren. Alle anderen Spiele gewannen die Reichshofer Mädels deutlich. Sie erreichten am Ende einen verdienten zweiten Platz. Der Wanderpokal bleibt wie schon letztes Jahr in Wipperfürth. Aber für nächstes Jahr gilt: Auf ein Neues!