Nicht nur Müll! – Reichshofer Gesamtschüler bei metabolon

Gruppenfoto in der Papierhalle„Was für eine Menge Müll wir produzieren, hat mich sehr erstaunt“, stellte Simon fest, als der Tag auf der ehemaligen Leppe-Deponie zu Ende ging. „Und ich habe gelernt, dass wir viel zu viel wegschmeißen“, gab Mitschüler Nico zu Protokoll. Die beiden besuchten kürzlich mit einer Lerngruppe im Wahlpflichtbereich Naturwissenschaften aus dem siebten Jahrgang der Gesamtschule Reichshof das Projekt metabolon in Lindlar-Remshagen. Bekanntlich ist dort das gesamte Gelände des ehemaligen Entsorgungszentrums Leppe in eine authentische Lehr- und Lernlandschaft umgewandelt worden. Diese soll allen Altersgruppen ihren lernspezifischen Erfahrungsraum zur Sensibilisierung für die Themen Umwelt, Ressourcen und Energieformen der Zukunft bieten. 

MüllmauerDa passte das Thema „Recycling“ aus dem Unterricht ausgezeichnet zum Lernangebot bei metabolon, begründeten die Lehrkräfte Ingrid Baumann und Julia Schottstädt ihre Initiative zur Exkursion. Zwar war auf Grund der Wetterlage die viel gerühmte Aussicht auf dem ehemaligen Müllberg getrübt, aber auch ohnedies warteten attraktive Highlights auf dem Programm, durch das zwei Exkursionsleiter von metabolon führten. So verfolgte man beispielsweise die Sortierungen beim Biomüll in einer Anlage, die ein verantwortungsloser Zeitgenosse lahmgelegt hatte, indem er einen Vorschlaghammer in die Tonne für organische Abfälle entsorgt hatte. Diese Abfälle werden bei metabolon entweder zu Dünger verarbeitet oder dienen als Energiequelle für ein Blockheizwerk.

In der Papierhalle war zu studieren, wie aus Zeitungen, Zeitschriften und Kartons Recyclingpaper hergestellt wird, das eine günstigere Energiebilanz hat als Frischfaserpapier aus gefällten Bäumen.

In Unterrichtsraum ging es schließlich darum das Gelernte etwa in „Recycling-Spielen“ an diversen Modellen zu verarbeiten. Zum Schluss traten vier Mannschaften in einem Fragespiel gegeneinander an und gewannen erstaunliche Erkenntnisse – so reicht z. B. der Papier-Jahresverbrauch aller Deutschen in einen Stapel Schreibpapier umgerechnet von der Erde bis zum Mond.

Vor der MüllmauerVoller interessanter Erfahrungen machten sich die Siebtklässler auf den Heimweg und waren sich mit ihren begleitenden Lehrkräften einig: metabolon ist auf jeden Fall eine Reise wert!