„Bunt statt Blau“

Bild bunt statt blau 2Start der DAK-Aktion in der Gesamtschule Reichshof

Am 21. Februar startete die DAK Gesundheit ihre diesjährige Aktion „Bunt statt Blau“ in der Gesamtschule Reichshof. Schulleiterin Anne Halfar begrüßte zahlreiche Gäste und betonte den Stellenwert von Gesundheitsförderung an der Gesamtschule Reichshof als „Gute gesunde Schule“.

Schüler und Schülerinnen der Klassen 9 d und 9 e präsentierten mit der sie betreuenden Lehrkraft Nora Ernst bei einem Pressetermin in der Spielothek der Gesamtschule ihre Kunstwerke, mit denen sie am Wettbewerb gegen Alkoholmissbrauch „Bunt statt Blau“ teilnehmen werden. Anwesend waren neben dem Ansprechpartner der DAK, Wolfgang Brelöhr, u. a. Michaela Engelmeier, Vizepräsidentin des Landessportbundes, Prof. Friedrich Wilke, stellvertretender Landrat des oberbergischen Kreises, Gottfried Claus, stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Reichshof, Marc Hermes, Schulamtsleiter der Gemeinde Reichshof, Anna Tomas vom Caritasverband. Erstmals bei einem solchen Anlass vertreten war auch das Denklinger Dreigestirn zusammen mit dem Pressesprecher der KG Denklingen. Alle Anwesenden waren gleichermaßen beeindruckt von der Qualität und der Aussagekraft der Bilder über die Abgründe des Alkoholmissbrauchs. Für den Sommer ist die Folierung eines Linienbusses mit den besten Bildern geplant. Der Bus fährt dann die Kunstwerke unserer Schülerinnen und Schüler durch den oberbergischen Kreis.